Leasing 0.9% mit LeasingPLUS Go zzgl. ŠKODA Versicherung

Profitieren Sie bis zum 31.08.2021 vom attraktiven 0.9% Leasingzins bei Abschluss eines LeasingPLUS «Go» zuzüglich ŠKODA Versicherung. Die Aktion gilt für Neufahrzeuge. Gültig auf ausgewählte Fahrzeuge, bei teilnehmenden Händlern und bei der Finanzierung über AMAG Leasing AG. Solange Vorrat.

MEHR ERFAHREN

Berechnungsbeispiel: 25'260.–. Effektiver Jahreszins LeasingPLUS «Go» zuzüglich ŠKODA Versicherung: 0.9%, Laufzeit: 48 Monate (10’000 km/Jahr), Sonderzahlung 20%: 5’052.–, Leasingrate LeasingPLUS «Go»: 289.–/Mt. zuzüglich ŠKODA Versicherungsprämie. LeasingPLUS «Go» beinhaltet die Dienstleistung Service, Verschleiss, Flüssigkeiten, Reifen, Radwechsel und deren Einlagerung sowie die Ersatzmobilität während der Wartungsdauer. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. Änderungen vorbehalten. Unverbindliche Preisempfehlung des Importeurs AMAG Import AG.

1.9% G-TEC Leasing

Profitieren Sie bis zum 30.09.2021 vom attraktiven 1.9% Leasing auf den KAMIQ G-TEC. Die Aktion gilt für Neufahrzeuge. Gültig auf ausgewählte Fahrzeuge, bei teilnehmenden Händlern und bei der Finanzierung über AMAG Leasing AG. Solange Vorrat.

Die Kreditvergabe ist unzulässig, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt.

3.9% Leasing

Profitieren Sie bis zum 30.06.2021 vom attraktiven 3.9% Leasing. Die Aktion gilt für Neu- und Lagerfahrzeuge. Gültig auf ausgewählte Fahrzeuge, bei teilnehmenden Händlern und bei der Finanzierung über AMAG Leasing AG. Solange Vorrat.

Leasingbeispiel, Finanzierung über AMAG Leasing AG: KAMIQ Active 1.0 TSI 95 PS, 5-Gang manuell, 6.4 l/100 km, 144 g CO2/km, Kat. B. Rechnungsbeispiel mit Kaufpreis: 26’750.–. Effektiver Jahreszins: 3.97%, (Laufzeit: 48 Monate, 10’000 km/Jahr), Barkaufpreis: 26'750.- unverbindliche Empfehlung des Importeurs, Sonderzahlung: 5'350.- (20% des Barkaufpreises, nicht obligatorisch), Leasingrate: 269.-/Mt. exkl. obligatorischer Vollkaskoversicherung. Nur bei teilnehmenden Partnern. Die Kreditvergabe ist unzulässig, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt.