Bei dieser Seite handelt es sich um eine Ergänzungsseite zur Startseite. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um zurück zur Startseite zu gelangen.

Ladeinfrastruktur FAQ

Ladefunktionalität und Unterschiede der Lademöglichkeit

Derzeit gibt es zwei wesentliche Methoden für die Batterieladung eines Elektrofahrzeugs: über eine Schnellladestation oder über eine haushaltsübliche Steckdose. Schnellladestationen findet man beispielsweise bei Einkaufszentren oder immer häufiger auch an Tankstellen und an verschiedenen anderen Standorten im städtischen Bereich. Der Vorteil der Ladestationen ist die höhere Ladeleistung im Vergleich zur Steckdose zu Hause. Dies liegt an der unterschiedlichen Dimensionierung der Sicherung.


Kann ich beliebige Ladestationen in der Stadt nutzen?

Zum Laden von Elektrofahrzeugen steht in ganz Europa ein dichtes Netz an Ladestationen zur Verfügung. ŠKODA entwickelt derzeit ein spezielles System (Karte), mit dem Sie Ihr Fahrzeug an den Ladestationen eines Netzwerks überall in der Schweiz und im restlichen Europa laden können. Auch für das Aufladen werden wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern interessante Optionen anbieten, die wir zusammen mit unseren Modellen auf dem Markt einführen werden.

 

Was geschieht, wenn ich den Stecker vor dem Losfahren nicht entferne?

Der Motor startet nur, wenn das Ladekabel entfernt ist.

 


 

Schadet es der Batterie, wenn man sie nicht immer komplett leerfährt?

Nein, die Batterie muss zum Aufladen nicht komplett leer sein.

 


Wann ist der optimale Zeitraum, um ein Elektrofahrzeug zu laden?

Es gibt eigentlich keinen bestimmten Zeitraum. Die meisten Nutzer laden ihr Fahrzeug jedoch über Nacht, damit sie morgens über eine vollständig geladene Fahrzeugbatterie verfügen. Je nach Ladestation dauert eine komplette Ladung von einer Stunde bis zu einem ganzen Tag. Diese Faktoren sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie über den optimalen Ladezeitraum nachdenken.