Wie weit können Sie überhaupt fahren?

Die Reichweite einer elektrisch betreibenden Batterie wird durch unterschiedlichste Faktoren beeinflusst, wie z. B. dem Wetter, der Fahrweise, dem persönlichen Fahrstil und der Auslastung der Fahrgastkapazität des Fahrzeugs.

Kurzstrecken, lohnt sich da ein E-Fahrzeug?

Ja und wie! Gehen wir davon aus, dass Sie täglich nicht mehr als 50 Kilometer mit Ihrem Elektrofahrzeug zurücklegen, dann ist der ŠKODA ENYAQ iV 60 mit seiner 58 kWh Batterie und einer Fahrreichweite von bis zu 410 Kilometer völlig ausreichend. Am besten laden Sie das Fahrzeug über Nacht zu Hause mit der ŠKODA Wallbox oder in der Nähe an einer öffentlichen Ladestadion, um am nächsten Tag bequem ohne Sorgen einfach wieder einzusteigen und loszufahren. 

Welches Modell passt zu Ihnen?

Batterietypen

Das Ziel jedes Herstellers eines Elektroautos ist es, die Batterie so zu konzipieren, dass sie einerseits möglichst leicht und klein, andererseits jedoch auch leistungsstark und langlebig ist.

In den meisten Elektroautos kommen deshalb heutzutage hauptsächlich Lithium-Ionen- (Elektroflüssigkeit) und selten Lithium-Polymer-Batterien (Gel aus Polymer-Kunststoff) zum Einsatz. Pro Kilogramm Eigengewicht können diese Batterien die meiste Energie speichern. Zudem haben sie eine geringe Selbstentladung, wenn zum Beispiel ein Elektroauto über längere Zeit nicht gefahren wird.

Plötzlich eine fast leere Batterie, was nun?

Elektrisch fahren heisst, sorgenfrei fahren. In der Schweiz finden Sie bereits ein sehr dichtes Powerpass Ladenetz von über 6'500 Ladestationen auf in Europa sind es bereits über 175'000 Ladestationen. So steht Ihnen eine Fahrt in den Strandurlaub also nichts mehr im Wege. Übrigens, der ENYAQ iV hat unter den E-Fahrzeugen mit 585 Liter Kapazität, zur Zeit den grössten Kofferraum. 

Aus alt mach neu

Eine druchschnittliche Elektroauto Batterie hat ein Gewicht von 400 kg. Rund 90% der Batterie können bereits heute nach Ihrer Lebensdauer (zur Zeit geht man von 20-30 Jahren aus inkl. 2nd life) recycelt werden. Materialien wie Aluminium (126 kg), Kunststoff (21 kg), Kupfer (22 kg) oder Nickel (41 kg) sind nur ein paar Bestandteile, welche wiederverwertet werden können, sobald die Batterie nicht mehr den qualitativen sowie Sicherheitsaspekten entspricht.  

Aufladen, einfach & überall