Sicherheit beim täglichen Einsatz Ihres iV-Autos

Um die Sicherheit von Elektrofahrzeugen ranken sich viele Mythen. Tatsächlich sind sie durch die moderne eingesetzte Technik genauso sicher wie Autos mit herkömmlichen Antrieben.

Hochvoltsicherheit

Ja, in elektrisch angetriebenen Autos kommen Hochvoltsysteme zum Einsatz. Die verwendeten modernen Technologien sorgen jedoch dafür, dass weder beim Fahren noch beim Aufladen auch nur das geringste Risiko für einen Stromschlag besteht.

Sicherheit in Bezug auf Wasser

Weder das Aufladen im Regen noch die Fahrt in die Waschanlage oder sogar Hochwasser stellen ein Risiko dar. Sämtliche elektrischen Komponenten sind rundum geschützt, um für vollständige Sicherheit zu sorgen.

Sicherheit in Bezug auf Feuer

Das Brandrisiko bei Elektroautos ist genauso gering wie bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

Überlastschutz

Unsere Ingenieure achten besonders darauf, dass der Energiespeicher nicht überlastet wird. Eine komplexe Sicherheitstechnik minimiert das Risiko einer elektrischen oder thermischen Überlastung.

Ständige Überwachung

Alle wichtigen Anzeigen des iV-Autos, etwa Batterietemperatur, Ladestatus und andere Systeme, werden ständig überwacht, um maximale Sicherheit zu erzielen.

Batterielebenszyklus

Wie lange wird die Batterie in meinem nächsten iV-Auto halten?

ŠKODA gewährt eine Garantie von 8 Jahren oder bis zu 160’000 km (je nachdem, was zuerst eintrifft) auf die Batterien in seinen Elektroautos. Für den ENYAQ iV und ENYAQ COUPÉ RS iV wird garantiert, dass die Batteriekapazität in diesem Zeitraum nicht unter 70% ihres ursprünglichen Werts fällt. ŠKODA garantiert in diesem Zeitraum ausserdem kostenfreie Reparaturen aller Defekte an Hochvoltbatterien.

Tipps zur Batteriepflege

Sicherheit der Batterie bei Unfällen

Unfälle passieren selbst den besten Autofahrern. Wir haben uns das Ziel gesetzt, mit unseren iV-Fahrzeugen ein Höchstmass an Sicherheit für alle Insassen unserer Elektroautos und für andere Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Batterieisolierung

Unsere iV-Batterien sind isoliert und befinden sich im Unterboden, wo sie gut geschützt sind.

Bestnote: Fünf Sterne

Der ENYAQ iV wurde beim Euro-NCAP-Crashtest mit der Bestnote von fünf Sternen ausgezeichnet.

Aufprallschutz

Im Falle eines Aufpralls werden die elektrischen Komponenten in unseren iV-Autos automatisch innerhalb von Millisekunden von der Batterie getrennt.

Vermeidung von Stromschlägen

Da die Batterie bei einem Aufprall automatisch getrennt wird, sind Insassen und andere Personen (etwa Rettungskräfte) vor elektrischen Schlägen geschützt.

Schutz der Batterie vor Deformation

Die Batterie befindet sich im Unterboden des Autos, wo sie selbst bei einer Deformation der Karosserie vor Beschädigungen geschützt ist.

Schon gewusst?

ŠKODA unterstützt spezielle Schulungen für Feuerwehrleute und stellt Informationen und Rettungsdatenblätter bereit, um sie beim Umgang mit beschädigten Elektroautos zu unterstützen.

Sie möchten mehr über iV-Autos erfahren?

Weitere Informationen über unsere Elektrofahrzeuge finden Sie auf unserer Seite über E-Mobilität.