WER HAT WLTP EINGEFÜHRT?

wltp-karte

Kartenlegende:

Grün – Europäische Union (28 Länder)
Hellgrau – vier weitere europäische Länder (Schweiz, Fürstentum Liechtenstein, Norwegen, Island)
Schwarz – Kandidatenländer: Türkei (WLTP gilt für Importfahrzeuge; für alle im Land produzierten Fahrzeuge gilt NEFZ), Israel und entlegene Regionen der EU (noch unklar): La Réunion, Martinique, Guadeloupe, Französisch-Guayana, St. Martin, Mayotte
Dunkelgrau – Teilweise Einführung: Südkorea, Japan (WLTP ohne die Prüfzyklusphase Extra-High), Indien, China (nur CO2-Emissionen; für die Verbrauchswerte wird der NEFZ verwendet)

WLTP im Vergleich zum NEFZ

vergleich-wltp-nefz

• ca. 50% längere Zykluszeit
• mehr als doppelte Fahrstrecke
• 131 km/h – höhere Höchstgeschwindigkeit
• 47 km/h – höhere Durchschnittsgeschwindigkeit
• um 50% geringere Leerlaufzeit

DETAILÜBERSICHT

WLTP schreibt eine höhere Prüfmasse der Fahrzeuge vor (15% der maximalen Nutzlast des Fahrzeugs).

ZEITRAHMEN

zeitrahmen-wltp


octavia-scout-wltp

UMFANGREICHERES VERFAHREN

Der WLTP ist umfangreicher als der NEFZ. Der WLTP berücksichtigt Zusatzausrüstung wie grosse Räder, Navigationssystem und Spoiler. Auswirkungen auf die CO2-Emissionen und den Verbrauch werden anhand der Folgen gemessen, die die Ausstattung auf den Rollwiderstand, die Aerodynamik und das Gewicht hat.

RDE und PEMS

Informationsbroschüre
Informationsbroschüre
pdf (1.9 MB)